ZMH PRÜFINGENIEURE

Vier Augen
für Qualität und Sicherheit

Vier Augen sehen mehr als zwei. Um die Sicherheitsanforderungen an Bauwerke einzuhalten, hat der Staat das Vier-Augen-Prinzip eingeführt. Dies birgt für den Bauherrn den Vorteil, dass die Qualität der Planung auf ein hohes Niveau gehoben wird.

Die baustatische Prüfung der Standsicherheit der Bauwerke durch eine/n Prüfingenieur/in ist in den Bauordnungen der Bundesländer vorgeschrieben. Die Beauftragung erfolgt bei Sonderbauten von den unteren Bauaufsichtsbehörden und bei sonstigen prüfpflichtigen Bauwerken von den Bauherren. Der unabhängige Prüfingenieur prüft die von der Tragwerksplanung erstellten statischen Nachweise und Ausführungszeichnungen.

Lesen Sie mehr

Die Digitalisierung verändert unsere Arbeit. Im Bauwesen geschieht dies nicht erst mit BIM (Building Information Modelling). Die ZMH Prüfingenieure entwickeln seit über 10 Jahren Methoden zur Umsetzung digitaler Wege bei der baustatischen Prüfung - vom eigenentwickelten Planmanagementsystem mit der systematischer Abbildung von Prüfläufen über die digitale Prüfung bis zur digitalen Signatur.

Lesen Sie mehr

Wir arbeiten eng mit den Ingenieuren der Zilch + Müller Ingenieure GmbH zusammen und pflegen weitere Kooperationen mit anderen Fachexperten, um unseren Auftraggebern als ganzheitlicher Ansprechpartner für ihr Prüfprojekt zur Seite zu stehen.

Zudem versuchen wir durch persönliches Engagement in Verbänden, die Entwicklung unseres Berufsstandes in gesellschaftlicher und wirtschaftspolitischer Hinsicht zu unterstützen. 

Lesen Sie mehr